Tipps & Tricks

Für wen lohnt sich ein Handy mit Prepaidkarte?

Prepaid lohnt sich für jeden, der hauptsächlich erreichbar sein möchte und wenig mit dem Handy telefoniert. Ideal sind Prepaid Handys z.B. als Geschenk, für Kinder und Jugendliche, als Notfallhandy im Auto oder der Ferienwohnung.
Durch immer wieder neue Anbieter auf dem Markt, sind die Preise für Prepaidkarten in den letzten Jahren stark gefallen.

Achten Sie vor der Entscheidung für einen Anbieter auf Serviceleistungen

Bei der Wahl des richtigen Anbieters, sollten Sie nicht nur auf die reinen Kosten achten, sondern auch berücksichtigen, welche Dienste und Services Ihnen als Prepaid-Kunde zur Verfügung stehen. Fragen Sie beim Kauf sicherheitshalber lieber nach, ob der von Ihnen gewünschte Dienst mit dem Prepaid-Tarif nutzbar ist. 

Erkundigen Sie sich, welchen Anbieter Ihre Gesprächspartner nutzen

Erkundigen Sie sich vor der Wahl des Anbieters nach den Anbietern Ihrer Gesprächspartner. Viele Anbieter bieten mittlerweile vergünstigte Tarife für Gespräche innerhalb des gleichen Netzes an.

 Berücksichtigen Sie vor der Anschaffung eines Handys mit Prepaid-Karte auch mögliche Zusatzkosten

Neben den Tarifen für die Telefongespräche, unterscheiden sich bei den verschiedenen Anbietern die Kosten für den Abruf von Mailboxnachrichten, das Versenden von Kurzmitteilungen oder die Nutzung des Handys im Ausland (Stichwort: Roaming – Das Onlinemagazin teltarif.de bietet hierzu einen immer wieder aktualisierten Roaming-Ratgeber). Auch gibt es Unterschiede in Hinblick auf Servicedienstleistungen, wie den Anruf bei einer Service-Hotline oder den Wechsel einer deffekten Prepaidkarte.